Tag: geschenkbox

Diese Explosionsbox ist aufgrund eines Kundenwunsches entstanden, denn diese Box ist als Symbolgeschenk für eine Griechenland Reise verschenkt worden. Genauer gesagt geht die Reise zur „Mamma-Mia“-Insel Skopelos. Also dorthin, wo die Dreharbeiten für den Film Mamma Mia – mit der Musik von Abba – stattgefunden haben. Nach kurzem Überlegen habe ich mir gedacht, dass es am besten ist, wenn ich diese sehr eindrucksvolle Kirche in dieser Box darstelle.
Und Tadaaa: Die folgende Box – mitsamt der neuen Schneidplotterdatei für die griechische Kirche ist dabei entstanden.

Die Seitenwände dieser Box habe ich mit Hilfe des Designpapiers Sparkling Water gestaltet, indem ich den entsprechenden Text und Farbverlauf über das Designpapier (mit Hilfe von Adobe Illustrator) gelegt habe.

Der „Felsen“ auf dem die Kirche steht, war mit etwas Aufwand verbunden. dazu habe ich zwei graue Flächen zugeschnitten, diese mit einigen Papierstreifen als Abstandhalter zusammengeklebt und dann zerknittertes Paper in Stücken an den Rand geklebt. Hierfür muss man sozusagen händisch „Hardcore-Basteln“, ansonsten bekommt man die Felsenoptik durch das Zerknittern des Papieres nicht hin.

Noch ein paar Fotos zum Abschluss: 

 

Gemeinsam etwas zu erleben, ist etwas sehr Schönes. Deshalb ist ein gemeinsamer Ausflug ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk. Für diesen Zweck gibt es in meinem Shop nun eine neue Explosionsbox mit den Hauptmotiven Berge und See.
Diese Box enthält außerdem einige Häuser bzw. Häuserreihen und Hütten mit Steg.

Das Waldstück und die Hütten sind mit meiner Schneidedatei Waldstück und Stadtsilhouette entstanden. Für die Häuser habe ich die Schneidedatei Häuserreihe verwendet.

In der Box befindet sich außerdem ein Wegweiser. Dadurch wird angezeigt, wohin der gemeinsame Ausflug geht. Der Text für Wegweiser und auch weitere Details (Kartentext, Geburtstagszahl, Etikettenbeschriftung, etc.) sind beim Bestellvorgang frei wählbar, bzw. können dort in entsprechenden Feldern eingegeben werden. Somit ist dieses Geschenk ganz individuell anpassbar.

Der Abschluss eines Studiums ist eine großartige Leistung und stellt auf alle Fälle immer einen guten Grund zum Feiern und Schenken dar. Deshalb erhalte ich von Zeit zu Zeit Bestellungen für die Herstellung von Explosionsboxen zum Studienabschluss.

Da die persönliche Note bei so einem Geschenk natürlich nicht fehlen darf, ist es gar nicht so einfach passende Motive für die Gestaltung solcher Boxen zu finden.
Heute möchte ich dir gleich zwei Boxen für einen solchen Anlass zeigen.

Bei der ersten Box handelt es sich um ein Geschenk für den Abschluss eines technischen Studiums – und zwar Maschinenbau. Bereits die Gestaltung des Deckels lässt erkennen, dass dieses Geschenk für den Abschluss eines Studiums vorgesehen ist.Der Akademikerhut auf dem Deckel ist im übrigen die neueste Schneidplotterdatei in meinem Online-Shop.

Im Inneren der Box gehe ich näher auf die Studienrichtung Maschinenbau ein, indem ich einen Laptop (hergestellt mit dieser Schneidplotterdatei) und viele Zahnräder für die Gestaltung verwende.

Nun möchte ich dir die zweite Box zeigen – hier wurden sozusagen zwei Studienrichtungen abgeschlossen – und zwar Publizistik und Theaterwissenschaften.
Aus diesem Grund (weil es sich um zwei abgeschlossene Studienrichtungen handelt) habe ich zwei Akademikerhüte für die Herstellung des Deckels verwendet.

Das Innenleben ist wiederum an die Studienrichtungen angepasst und zeigt Theatermasken sowie einen Zeitungsstoß:Das Hauptgeschenk war (bei beiden Boxen) jeweils ein Geldgeschenk, deshalb habe ich eine der herausziehbaren Karten mit einem Steckfach für Geld – bzw. „Mäuse“ – ausgestattet:

Diese Explosionsbox war mit einem Päckchen zum Verstauen eines Geldgeschenkes gewünscht. Deshalb habe ich eine neue Schneidplotterdatei – und zwar ein Päckchen mit diagonaler Öffnung erstellt.
Zunächst möchte ich dir die Außenansicht dieser Box zeigen – die Kantenschoner sind ebenfalls mittels Schneidplotter entstanden – aber noch nicht im Shop erhältlich, weil ich bei dieser Datei noch einige weitere Zierelemente hinzufügen möchte.Und nun zur Ansicht dieser Explosionsbox im Inneren:

Das Päckchen kann man auch aus der Bodenhalterung herausnehmen. Ein Mini-Magnet sorgt dafür, dass es hält, sobald man das Päckchen in die Bodenhalterung steckt.

Die diagonale Öffnung an der Päckchenoberseite lässt sich komplett aufmachen, sodass man gut an den Inhalt ran kommt.Für das Päckchen gibt es außerdem noch eine 2. Bodenhalterung – auch diese ist bei der Schneidplotterdatei mit enthalten.

Reise-Explosionsboxen werden immer wieder sehr gerne bei mir bestellt und deshalb habe ich in der Vergangenheit viele Boxen für die unterschiedlichsten Reiseziele hergestellt. Dieses Mal musste ich erstmals eine Explosionsbox passend für eine Reise nach London gestalten.
Für die Umsetzung dieser Box habe ich eine Schneidplotterdatei für Big Ben ausgearbeitet und des weiteren ein digitales Designpapier mit London-Motiven zum selbst ausdrucken.

Damit der Big Ben gut in die Box hinein passt ist die Größe dieser Box ist etwas höher als die Standardgröße ausgefallen. D.h. die Abmessungen der Box sind  4x4x5″ – d.h. 10,2 x 10,2 cm Grundfläche und eine Höhe von ca. 12,5 cm.

Den Deckel dieser Box habe ich mit dem Flaggenmotiv aus dem Designpapier gestaltet. Die Flagge ist in 2 Helligkeitsabstufungen im Designpapier enthalten. Dadurch ist es möglich mit der dunkleren Flaggen-Farbfläche eine schöne Hintergrundfläche für die Geburtstgszahl zu schaffen.So sieht die geöffnete Box aus:Eine Seitenwand enthält einen optisch an den Big Ben angelehnten Gebäudeteil. Dieses Schneide-Motiv ist übrigens in der Big Ben Schneidplotterdatei mit enthalten. Die Hintergrundfllächen sind wiederum Bestandteil des Designpapiers. Der Bus und die U-Bahn-Plakette „London“ sind ebenfalls Bestandteil des Designpapiers.Nachfolgend noch ein Foto des Big Ben:Falls du eine solche Box benötigst, aber keine Zeit oder Lust zum selber herstellen hast, dann kannst du gerne auch die fix-und-fertig gestaltete Explosionsbox hier im Shop bei mir bestellen.

Vor kurzem wurde ich telefonisch gefragt, ob ich zwei Explosionsboxen zur Firmung gestalten könnte. Dabei war es ein besonderer Wunsch, dass diese Geschenkboxen zu den 4 Elementen „Erde“, „Feuer“, „Wasser“ und „Luft“ passen sollten, da das zugrundeliegende Geschenk verschiedene Ausflüge, passend zu dem jeweiligen Element, sein sollten. Puh – ganz schön schwierig, dies in Form einer Geschenkbox umzusetzen. Deshalb war meine Antwort zunächst, dass ich darüber nachdenken muß, weil ich mir in diesem Moment noch nicht vorstellen konnte, wie ich die Gestaltung vornehmen könnte.
Ein oder zwei Tage später, hatte ich aber eine passende Idee und ich bin sehr glücklich mit dem Endergebnis. Zunächst möchte ich dir die Außenansicht der beiden Exlosionsboxen zeigen:Interessant ist natürlich das Innenleben – und ich musste im Vorfeld 2 Schneidplotterdateien ausarbeiten, um den Gestaltungswunsch umsetzen zu können. Mit der ersten Datei kann man Symbole für die 4 Elemente – Erde, Wasser, Feuer, Luft – zuschneiden. Diese Symbole waren notwendig, damit ich herausziehbare Kärtchen mit dem jeweiligen Ausflugsziel gestalten konnte. Diese Kärtchen befinden sich je an einer Seitenwand der geöffneten Explosionsbox.Die wichtigste Frage war nun – was kommt in die Mitte der Explosionsbox als zentrales Motiv hinein? Meine Idee war, dass ich einen Kreisverkehr mit einem Wegweiser gestalte. Der Wegweiser zeigt sozusagen in die jeweilige Richtung des Elements und es ist die Kilometeranzahl zum jeweiligen Ausflugsziel am Wegweiser angegeben.Die Gesamtansicht innen sieht folgendermaßen aus:Geschenk zur Firmung
Die Symbole für die Elemente und der Kreisverkehr mitsamt Wegweiser ist natürlich ab sofort auch in meinem Shop erhältlich. Die Beschriftung der einzelnen Schilder des Wegweisers kann natürlich auch anders aussehen, z. B. wie am folgenden Foto ersichtlich:Für Besitzer/innen von Silhouette-Plottern habe ich die Schneidplotterdatei des Wegweisers so vorbereitet, dass die Print&Cut-Funktion eingesetzt werden kann. D.h. du änderst in der Silhouette-Studio-Software die Texte der Wegweiser auf deine Bedürfnisse ab. Druckst diese dann direkt aus deiner Silhouette-Software inklusive der Passermarken (so wie es bei der Shop-Datei bereits voreingestellt ist) auf ein A4-Blatt aus. Danach gibst du das gedruckte Blatt auf deine Schneidematte (Anlage auf deiner Matte erfolgt links+oben) und lässt es von deinem Silhouette-Gerät zuschneiden. Der Passermarkenscanner in deiner Silhouette sucht dann automatisch die richtige Position deiner gedruckten Schilder und schneidet diese wunderbar aus.
Für Besitzer/innen anderer Schneidplottermarken (z.B. Brother) kann ich diesen Luxus leider nicht anbieten, da ich kein solches Gerät besitze. Deshalb habe ich hier zwei getrennte Dateien für Drucken und Schneiden vorgesehen. Je nach Funktionsweise deines Plotters muss die gedruckte Datei unter Umständen manuell für das Zuschneiden mit deinem Plotter eingerichtet werden.

Kürzlich war eine Explosionsbox als Symbolgeschenk für einen Baristakurs gewünscht. Gerne habe ich diesen Wunsch umgesetzt und dabei ist folgendes herausgekommen.
Außenansicht:Und nun die Innenansicht mit einer Kaffeetasse, welche ab sofort als Schneidplotterdatei hier in meinem Shop erhältlich ist.Es folgt ein Blick auf eine der Seitenwände:Die Schneidplotterdatei für die Kaffeetasse habe ich übrigens so gestaltet, dass man die Kaffeetasse auch alleine (ohne Explosionsbox) als Verpackung verwenden kann. In der Tasse befindet sich sozusagen ein „Innendeckel“ der herausgenommen werden kann. Dadurch ist es möglich, in der Tasse eine kleine Überraschung zu verstauen:Abschließend noch eine Detailansicht der Kaffeetasse in der Box:

Diese Explosionsbox habe ich für eine Kundin entworfen, die eine Geschenkbox passend für eine Malediven-Reise benötigt hat.Damit ich diese Box in dieser Ausführung herstellen konnte, musste ich zunächst 3 Schneidplotterdateien ausarbeiten. Alle 3 Dateien ab sofort in unserem Shop erhältlich – und eine davon (nämlich die Wasserfläche) ist ein Gratisdownload! 🙂

Die Inselhütte ist mit der neuen Schneidplotterdatei Pavillon entstanden. Jedoch musste ich den Pavillon zunächst noch mit einem Strohdach aufgepeppen. Dazu habe ich mit einer Fransenschere (bzw. Schnittlauchschere), strohfarbenes Papier fransig geschnitten. Anschließend habe ich die Fransenteile auf das Dach des Pavillons aufgeklebt:

Boden und Seitenflächen dieser Explosionsbox werden von einer Wasserfläche (=Gratisdownload) gebildet, die ich ebenfalls mittels Schneidplotter hergestellt habe. Dabei ist erwähnenswert, dass diese Box eine Grundfläche von 5×5 Zoll (ca. 12,7×12,7 cm) und eine Höhe von 4 Zoll hat (Also Seitenwände im Format 12,7 x 10,2 cm). Die Explosionsbox sieht mit Wasserfläche (im noch ungeschmückten Zustand) wie folgt aus:

Die dritte verwendete Schneidplotterdatei ist sozusagen eine einsame Insel mit Palme plus Liege und Liegestuhl. Zu beachten ist, dass ich die Palme für Verwendung in dieser Explosionsbox um ca. 2 cm eingekürzt habe (d.h. händisch kürzer gemacht, die Schneidplotterdatei blieb unverändert). Grund dafür war, dass die Seitenwand mit Palme hochklappbar sein muß.
Da der Pavillon bereits einiges an Platz in der Box einnimmt, hätte die Palme in voller Länge beim Schließen der Box nicht mehr Platz gehabt. Mit eingekürzter Palme geht es sich nun platzmäßig aber sehr gut aus! 🙂

Noch ein Hinweis: Für kurze Zeit (nämlich bis Ende Februar 2019) sind die Schneidplotterdateien von Pavillon und Palme (inkl. Liegestühle) in einem Bundle erhältlich. Mit dem Kauf des Bundles kannst du 20% gegenüber dem Kauf der Einzelprodukte sparen!

Abschließend noch ein paar weitere Fotos der fertiggestellten Malediven-Geschenkbox Wenn du eine solche Malediven-Box benötigst, sie aber nicht selber herstellen möchtest, dann kannst du diese Geschenkbox ab sofort hier in unserem Explosionsboxen-Shop bestellen.

Unsere Tennis-Explosionsboxen werden recht häufig bestellt, deshalb habe ich mich dazu entschlossen, eine Schneidplotterdatei mit Tennis-Motiven auszuarbeiten. Enthalten sind u.a. Tennisspieler, Tennisfeld und Tennisschläger in zwei Größen.
Diese Schneidplotterdatei ist ab sofort hier in unserem Shop erhältlichBei der Herstellung der beiden Tennisspieler (Männlein/Weiblein) empfiehlt es sich, dass diese sofort nach dem Zuschneiden noch direkt auf der Schneidmatte bemalt werden.Nach dem Bemalen werden die Teile von der Schneidmatte gelöst und zu entsprechenden Figuren zusammengeklebt.

Im Shop ist nun außerdem eine neue Tennis-Explosionsbox erhältlich:Hier noch Spezial-Variante dieser Tennisbox – diese wurde als Symbolgeschenk für eine Reise zu den US-Open verschenkt.

Immer wieder werden neue Motive bei meinen Reise-Explosionsboxen gewünscht. Dieses Mal wurde ich gebeten, eine Explosionsbox passend für eine Reise nach Rom herzustellen.
Als zentrales Motiv habe ich ein Papier-Modell des Kolosseums für den Schneidplotter ausgearbeitet. (Du findest die entsprechende Schneidplotterdatei hier in unserem Online-Shop).
Auch die fix und fertig hergestellte Box ist im Shop erhältlich. Der Deckel ist dabei in 2 Ausführungen erhältlich (entweder mit Geburtstagszahl oder mit einem Geburtstagsglückwunsch).Die Deckel-Variante mit Geburtstagsglückwunsch ist übrigens mit dem Stempel- und Stanzenset „Gut gesagt“ aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog hergestellt worden.
Nun werfen wir einen Blick in das Innere dieser Box:Noch einige abschließende Bilder: