Category: Erlebnis

Die nachfolgende Geburtstags-Explosionsbox symbolisiert einen Ausflug zu einem Saurier Museum in der Schweiz. Wie des öfteren hatte ich zu Beginn, als ich diese Anfrage bekam, noch gar keine Idee wie ich dieses Geschenk in einer Box umsetzen könnte.
Aber nach und nach kamen einige Ideen und dieses Mal bin ich auch ganz besonders in den Deckel dieser Box „verliebt“.
Der Deckel zeigt zunächst ein Ei. Die obere Ei-Hälfte lässt sich mittels Magnet abnehmen, sodass im Inneren ein Baby-Saurier zum Vorschein kommt. Man kann das Baby sogar noch 1-2 cm herausziehen, sodass es etwas über das Ei hinausragt. Die Bestandteile von Ei und Baby-Saurier, zusammen mit weiteren Saurier-Motiven (weiter unten im Beitrag zu sehen), habe ich als Schneidplotterdatei ausgearbeitet, diese ist hier in meinem Shop erhältlich.Für das Motiv im Inneren dieser Box wollte ich das Museum darstellen.
Als ich mir das betreffende Museum auf Fotos im Internet ansah, stellte ich fest, dass das Gebäude Ähnlichkeit mit einer Fabrik aufweist – d.h. vermutlich ist es ein älteres umgewidmetes Gebäude, in dem sich das Sauriermuseum befindet. Also habe ich mich kurzerhand entschlossen eine neue Schneidplotterdatei zu entwickeln – und diese so zu gestalten, dass sie für viele verschiedene Zwecke verwendet werden kann. Somit entstand meine neueste Datei „Mehrzweckgebäude,  die du hier in meinem Shop findest.Noch ein paar Detailfotos zu den Sauriermotiven auf den Seitenwänden:

Das Mehrzweckgebäude kann entweder ganz neutral (ohne ersichtlichen Zweck) hergestellt werden:Oder du verwendest die ebenfalls im Download enthaltenen Print&Cut-Motive, mit denen du entweder das Sauriermuseum, ein Autohaus, oder ein Einkaufszentrum drucken und dann mit deiner Silhouette schneiden lassen kannst. Verfügbar sind diese Dateien auch als druckbare .pdf’s und als schneidbare .svg’s. Bei Verwendung der .pdf’s und .svg’s setze ich voraus, dass du mit deiner Schneidplottersoftware den Druck- & Schnittvorgang unter Verwendung von Passermarken durchführen kannst.

Kürzlich war eine Explosionsbox als Symbolgeschenk für einen Baristakurs gewünscht. Gerne habe ich diesen Wunsch umgesetzt und dabei ist folgendes herausgekommen.
Außenansicht:Und nun die Innenansicht mit einer Kaffeetasse, welche ab sofort als Schneidplotterdatei hier in meinem Shop erhältlich ist.Es folgt ein Blick auf eine der Seitenwände:Die Schneidplotterdatei für die Kaffeetasse habe ich übrigens so gestaltet, dass man die Kaffeetasse auch alleine (ohne Explosionsbox) als Verpackung verwenden kann. In der Tasse befindet sich sozusagen ein „Innendeckel“ der herausgenommen werden kann. Dadurch ist es möglich, in der Tasse eine kleine Überraschung zu verstauen:Abschließend noch eine Detailansicht der Kaffeetasse in der Box:

Immer wieder gibt es neue Wünsche und Wunsch-Farbkombinationen bei unseren Explosionsboxen.

Die nachfolgende Heißluftballon-Explosionsbox zu einem runden Geburtstag ist eine Abwandlung dieser Heißluftballonbox aus unserem Shop. Sie war mit Bergmotiv an den Seitenwänden gewünscht und außerdem sollte ich die Wunsch-Farbe Orange für diese Box verwenden. Für die Herstellung des Ballons habe ich erneut unsere Ballon-Schneidplotterdatei verwendet.

Das ist dabei herausgekommen: Eine weitere gewünschte Explosionsboxen-Abwandlung war diese Fahrrad-Explosionsbox, die ich lt. unserer Österreich-Reiseexplosionsbox gestalten sollte, lediglich anstatt des Sees war ein Fahrrad im Zentrum der Box gewünscht. Das Fahrrad und die Österreich-Landkarte habe ich mit unseren entsprechenden Schneidplotterdateien hergestellt:

Im Grunde genommen kann man für Advent- und Weihnachtsgeschenke ja nie früh genug dran sein. Im Rahmen von Erlebnisgeschenken zum Geburtstag kann man außerdem z.B. einen gemeinsamen Ausflug zu einem Weihnachts-/Nikolaus-/Adventmarkt, oder auch zu einem Perchtenlauf verschenken.
Genau dieser Verwendungszweck war für die nachfolgende Geburtstagsexplosionsbox gewünscht. Und es ist durchaus beabsichtigt, dass man mit dieser Geschenkbox zunächst auch auf ganz andere Gedanken kommen könnte… 😉
Aber sehen wir uns zunächst diese Box einmal von außen an:
Wenn die Box geöffnet wird, dann sehen wir ein Verlies mit einem Stuhl für den Krampus samt Peitschen.  (mehr …)

Diese Geschenkbox mit einer Almhütte wurde für einen Geburtstag bei uns bestellt. Die Almhütte habe ich wiederum für den Schneidplotter entworfen und die entsprechende Schnittdatei ist bereits hier in unserem Onlineshop (sowohl als .studio3 für Silhouette Cameo, als auch als .svg für Brother ScanNCut) erhältlich. Ein Video, wie eine solche Almhütte zusammengeklebt wird, ist im Online-Shop ebenfalls zu sehen. Ich habe diese Explosionsbox gleich in 2 Farbvariationen entworfen, diese sehen folgendermaßen aus:
Deckel (eine Variante ist mit Geburtstagszahl ausgestattet worden, die zweite Variante ohne):Und nun das Innenleben beider Boxen im Vergleich:Solche Boxen sind übrigens ab sofort auch hier in unserem Onlineshop fix-und-fertig-bestellbar.
Nachfolgend noch einige weitere Detailfotos:  (mehr …)

Es war natürlich nur eine Frage der Zeit, dass ich unsere kürzlich hergestellten Heißluftballons sozusagen mit einer dazu passenden Box ummantelt habe. 🙂 Diese Boxen sind ein tolles Symbolgeschenk für eine Fahrt in einem Heißluftballon. Ab sofort sind sie hier in unserem Online-Shop bestellbar.
Und diejenigen, die einen Schneidplotter besitzen und gerne selber kreativ sind, können die Schneidplotterdatei für den Heißluftballon ebenfalls in unserem Shop bestellen.
Der mit dem Schneidplotter zugeschnittene Heißluftballon harmoniert übrigens super mit dem Stempel- und Stanzenset „Abgehoben“ bzw. „In den Wolken“ von Stampin’Up! (Art.-Nr. 143386 und 142748). Die Gestaltung der Box habe ich mit diesem Stempel- und Stanzenset durchgeführt. Ergänzenderweise habe ich noch auf ein paar Framelits aus dem Set „Regenbogen“ (Art.-Nr. 145659) zurückgegriffen. 

 

Erlebnisgeschenke zum Geburtstag sind eine wunderbare Idee. Deshalb wurde ich gefragt, ob ich eine Explosionsbox mit einem Sandbuggy gestalten könne. Da gab es für mich nicht viel nachzudenken, gerne habe ich mich auf dieses Projekt gestürzt und das ist dabei herausgekommen: Weiterlesen …