Category: Weihnachten

Weihnachtsschmuck selbst herstellen bzw. selbst basteln ist eine wunderbare Tradition. Deshalb habe ich einen neuen Bastelbogen bzw. Schneidedateien (SVG, DXF) für solche süßen Engel aufbereitet:

Diese neue Engel Schneide- bzw. Bastelvorlage sorgt dafür, dass der kürzlich in meinem Shop aufgenommene Weihnachtsmann- bzw. Tannenbaumanhänger nicht mehr ganz alleine ist, wenn man ihn als Schmuck verwendet 🙂

Heute ist der der letzte Tag unserer aktuell laufenden 3-Days-Offer Aktion. D.h. unsere 3 neuen Weihnachtsdateien sind nur noch heute zum Preis von 2 Dateien erhältlich.

Auf eine der neuen Dateien möchte ich hier kurz auch noch etwas näher eingehen. Und zwar auf die Mini-Explosionsbox im Lebkuchenhaus StilDiese Datei enthält alle Schneideteile sowohl für die Gestaltung der Außenansicht der Box, als auch für das Innenleben.
Die enthaltenen SVG und DXF-Dateien sind für alle gängigen Plotter geeignet (z.B. Cricut Maker, Silhouette Cameo, Brother ScanNCut, etc.)
Und für diejenigen, die keinen Schneidplotter besitzen, gibt es ein druckbares PDF, bestehend aus zwei A4-Seiten, das man mittels Schere (und evtl. zusätzlichem Stanleymesser) händisch Ausschneiden kann.
Dieser Bastelbogen im PDF-Format ist bereits eingefärbt und von der Anzahl der Teile her vereinfacht, damit es überschaubarer ist, wenn einem die Schneidearbeit nicht durch einen Plotter abgenommen wird.

Nachfolgend noch ein Foto wie diese Boxen Innen aussehen. Als Designpapier für die Innenwände habe ich übrigens das neue Weihnachts-Digitalpapier verwendet.

Abschließend wünsche ich ein fröhliches Weihnachtsbasteln – man kann schließlich nie früh genug damit anfangen, sich auf ein schönes und stimmungsvolles Weihnachtsfest vorzubereiten 🙂

Gleich drei neue Weihnachtsdateien sind aktuell in unseren Shop hineingewandert. Für kurze Zeit – nämlich 3 Tage lang – bekommst du alle drei Dateien zum Preis von zwei.

Bei den drei Dateien handelt es sich um einen zweiseitigen weihnachtlichen Anhänger (Weihnachtsmann/Weihnachtsbaum). Diesen kannst du entweder einzeln herstellen, oder mittels dem enthaltenen 10-Stück-Dateienset kannst du den Anhänger auf komfortable Weise auch gleich mehrfach herstellen.

Die zweite Datei ist eine Mini-Explosionsbox (5x5x8 cm) im Lebkuchenhaus-Stil. Verwendbar z.B. als sehr schöne Tischdekoration zu Weihnachten. Oder auch als kleine Geschenkbox um z.B. einen Geldschein darin zu verstauen.

Und drittens gibt es ein sehr hübsches ausdruckbares Designpapier, mit dem du deine weihnachtlichen Projekte oder Geschenke noch schöner gestalten kannst!

Wenn du diese Aktion in Anspruch nehmen möchtest, dann einfach alle drei Dateien in den Warenkorb geben. Sobald du den Warenkorb aufrufst, wird der Rabatt automatisch abgezogen – jedoch nur im Zeitraum von 26. – 29. September 2020.

Endlich habe ich es geschafft alle meine Weihnachtsaufträge abzuarbeiten – d.h. genau genommen hat heute Vormittag das letzte Explosionsboxen-Päckchen meine Weihnachtswerkstatt verlassen.
Nichts desto trotz steht nun noch einiges auf meiner privaten ToDo-Liste, damit ich auch meine eigenen Weihnachtsgeschenke rechtzeitig fertig bekomme.
Unter anderem verschenke ich heuer einige selbstgemachte Lebkuchenhäuschen. Diese hier habe ich bereits am Wochenende gebacken und verziert – und soeben habe ich sie eingepackt.Das erste Häuschen wurde bereits überreicht, der Empfänger hat sich sehr darüber gefreut.

Bei den Explosionsboxen-Aufträgen, die ich derzeit bearbeite, sind natürlich auch etliche Weihnachtsbestellungen dabei. Hauptsächlich werden bei mir auch für Weihnachten Symbolgeschenke (z.B. für Reise oder Sport) bestellt.
Bei der nachfolgenden Box handelt es sich um eine Weihnachtsvariante meiner Explosionsbox „Dinner für 2“ (bestellbar in meinem Shop).

Damit das Ganze auch schön weihnachtlich ausfällt, habe ich bei dieser Bestellung den Deckel im Weihnachtsdesign gestaltetZum Vergleich – so sieht die Geburtstagsvariante aus:Das Innenleben der Box blieb identisch – es sieht also genau so aus wie bei der GeburtstagsversionWenn auch du noch eine Explosionsbox für Weihnachten benötigst, dann kannst du gerne eine Bestellung in meinem Shop vornehmen und als Anlass einfach „Weihnachten“ angeben, damit ich weiß, dass ich – so wie hier – den Deckel im Weihnachtsdesign gestalten soll.
Besonders wichtig ist, dass Weihnachtsbestellungen noch rechtzeitig bei mir eingehen. Am besten ist es, wenn du deine Bestellung noch bis spätestens Ende November in meinem Shop durchführst, damit du es auch noch zuverlässig bis Weihnachten bei dir vor Ort hast.

Bestimmt hast auch du schon mit der Vorbereitung deiner Weihnachtsgeschenke begonnen!

Bei meinen Weihnachtsgeschenken ist dieses mal auch etwas – für meinen Begriff – sehr Lustiges dabei. Und zwar verschenke ich heuer zwei sogenannte „Otomatones“.
Vielleicht hast du noch nie etwas davon gehört – deshalb möchte ich nachfolgend kurz beschreiben, worum es sich dabei handelt. Ein Otomatone ist ein  batteriebetriebenes Musikinstrument in Form einer großen Musiknote. Entlang des Stieles (bzw. Notenhalses) legt man per Fingerdruck die Tonhöhe fest und mit der zweiten Hand drückt man den Notenkopf (bzw. den Mund) auseinander, dadurch entsteht dann der entsprechende Ton.
Es gibt einige lustige Otomatone-Videos auf YouTube – wenn du dir eines ansiehst, dann kannst du dir bestimmt besser vorstellen, wie ein Otomatone funktioniert:

So weit so gut – natürlich benötigen diese Geschenke auch eine Verpackung. Aufgrund der Größe durfte die Verpackung dieses Mal auf keinen Fall zu klein ausfallen, deshalb habe ich mich entschieden, eine diagonale Faltbox mit einer Breite von 30,5 cm herzustellen.Und weil ich auch dir ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk machen möchte, habe ich eine Bastelanleitung erstellt. Den Download für die Bastelanleitung gibt es gratis in meinem Shop.

(Anmerkung Sept. 2020: Das downloadbare kostenlose Digitalpapier steht nicht mehr in meinem Shop zur Verfügung).

Abschließend noch ein letztes Fotos meiner verpackten Otomatones:

In Kürze startet mein heutiger Workshop und deshalb möchte ich dir hier noch zeigen, was meine Teilnehmerinnen heute bei mir basteln werden:Es handelt sich dabei um eine Sternenbox (zugeschnitten mit dieser Schneidplotterdatei) und um eine Karte mit spezieller Faltung.
Ich freue mich schon darauf in Kürze meine Teilnehmerinnen begrüßen zu dürfen!

„Adventkalender“ lautet das heutige Thema unseres CuttingMachine BlogHops. Zur Auswahl für unsere BlogHop-Teilnehmer/innen standen dieses Mal entweder der klassische Adventkalender oder der Kerzen-Adventkalender aus meinem Online-Shop.

Ich habe mich für den Kerzen-Adventkalender entschieden und ich muss sagen, dass ich mich in punkto Verzierung ziemlich ins Zeug gelegt habe – d.h. es war einiges an Zeitaufwand, bis ich den kompletten Adventkalender fertig hatte.
Obwohl die Kerzen des gesamten Adventkalenders sehr harmonisch zusammenpassen, ist dennoch eine jede einzelne individuell verziert worden, deshalb möchte ich dir zunächst einmal ein Foto während des Bastelns zeigen:Bezüglich Farben habe ich mich für folgende Hauptfarben entschieden: Brombermousse, sommerbeere, kleegrün, tannengrün und silber. Die Plaketten habe ich – bevor ich sie mit Dimensionals mit den Zahlen zusammengeklebt habe – am Rand silberfarben embossed. D.h. ich habe die Plaketten am Rand durch mein Versamark-Stempelkissen „durchgeradelt“, dann in Silber-Pulver getunkt und hinterher mit dem Erhitzungsgerät fixiert. Danach verschiedene Zweige und Sterne gestanzt, Blätter gestempelt und gestanzt und mit diesen Teilchen die Plaketten verziert.

Die Zusammenstellung der Kerzen (aus der Kerzen-Adventkalender-Schneidplotterdatei) habe ich folgendermaßen gewählt: 1 große Kerze (für den 24.), 6 Stück lange Kerzen, 6 Stück breite Kerzen und 11 Stück Kerzen in mittlerer Größe.
Hier der fertige Adventkalender, nach dem Basteln in einem Kisterl:Aufgestellt schaut das Ganze dann folgendermaßen aus:Meine Lieblingskerze ist natürlich die des 24. Dezembers:Abschließend muss ich sagen, der Arbeitsaufwand hat sich echt gelohnt, ich freue mich schon sehr darauf, diesen schmucken Adventkalender in der Adventzeit in unserem Zuhause aufzustellen!

Und jetzt bin ich sehr gespannt, was in den Bastelstuben der anderen Bloghop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer entstanden ist!
Weiter geht es mit dem Blogbeitrag von Bernd Hellmund:

Hier noch die Übersicht aller teilnehmenden Blogs:

  1. Brigitte Baier-Moser – hier befindest du dich gerade
  2. Bernd Hellmund – https://www.creativpalast.at/wordpress/?p=5588
  3. Carola Mathe – http://carmastyle.com/2018/11/02/cuttingmachine-blog-hop-thema-adventskalender/
  4. Renate Ecklmayr – http://schnipseldesign.com/2018/11/02/adventkalender/
  5. Sabine Steinkress https://scheresteinundpapier.wordpress.com/2018/11/02/cuttingmachine-bloghop-adventkalender/
Wenn auch du dich unserem CuttingMachine Designteam zum gelegentlichen BlogHoppen anschließen möchtest, dann würde es mich freuen, wenn du dich hier anmeldest!

Im Grunde genommen kann man für Advent- und Weihnachtsgeschenke ja nie früh genug dran sein. Im Rahmen von Erlebnisgeschenken zum Geburtstag kann man außerdem z.B. einen gemeinsamen Ausflug zu einem Weihnachts-/Nikolaus-/Adventmarkt, oder auch zu einem Perchtenlauf verschenken.
Genau dieser Verwendungszweck war für die nachfolgende Geburtstagsexplosionsbox gewünscht. Und es ist durchaus beabsichtigt, dass man mit dieser Geschenkbox zunächst auch auf ganz andere Gedanken kommen könnte… 😉
Aber sehen wir uns zunächst diese Box einmal von außen an:
Wenn die Box geöffnet wird, dann sehen wir ein Verlies mit einem Stuhl für den Krampus samt Peitschen.  (mehr …)

Passend für Weihnachten habe ich jetzt noch eine Artikel-Serie im Weihnachtsmann-Design gestaltet. Wenn du also noch ein Last-Minute-Geschenk für Weihnachten suchst, dann ist hier vielleicht das Richtige für dich dabei. Natürlich auch für Selbstabholer geeignet (solange der Vorrat reicht – daher bitte zuvor Kontakt mit uns aufnehmen, wenn du etwas aus dieser Serie erwerben möchtest). Bestellbar sind diese Artikel auch in unserem Online-Shop – wobei jetzt die Versanddauer schon zu knapp sein könnte, denn leider habe ich keinen Einfluss darauf, wie viel Zeit die Lieferung benötigt, bis sie bei dir eintrifft.

Folgende Artikel habe ich im Weihnachtsmann-Design umgesetzt: Weihnachtskarte, Weihnachts-Tortenstückverpackung (ohne Inhalt), Explosionsbox und Pyramidenbox. Am besten du siehst dir gleich mal das folgende Foto an: Weiterlesen …