Tag: puppenhaus

Nun ist auch das Mini-Badezimmer für das Puppenhaus fertig geworden.
Das als Bad vorgesehene Zimmer (im Haus links oben) ist ziemlich klein (Grundfläche ca. 6 x 5 cm), dementsprechend winzig sind natürlich auch die Möbel.

Bestell Links:

Plotterdatei: Badezimmer für Puppenhaus
Weitere Puppenhaus Plotterdateien: Puppenhaus, Puppenhaus-Anbau, Schlaf- und Babyzimmermöbel, Wohnzimmermöbel, Küchenmöbel
Digitalpapier: Tiles, Bricks, Wallpaper

Lange hat es gedauert, aber jetzt geht es mit der Puppenhaus-Serie wieder weiter. Ganz besonders schön wird das Puppenhaus, wenn man die Wände und Böden mit passendem Designpapier beklebt. Dadurch bekommt das Puppenhaus eine ganz individuelle Note:

Das neue digitale Designpapier „Tiles, Bricks, Wallpaper“ ist bestens für das Tapezieren und Ausgestalten des Puppenhauses geeignet.

Ich muss zugeben, es ist ganz schön viel Arbeit, bis man alles tapeziert und beklebt hat, aber das Endergebnis macht einfach eine riesige Freude.

Das Puppenhaus hat aber auch eine Erweiterung bekommen. An der Rückseite des Hauses gibt es nun einen Anbau mit Balkon. In dieser neuen Datei ist übrigens auch gleich die Garten- bzw. Balkon-Sitzgarnitur mit-enthalten. Bitte beachte aber, dass du für den Anbau zunächst das Grundhaus benötigst (dieses ist nicht in der Anbau-Datei enthalten).

Eine Info noch:
Das letzte freie Zimmer bekommt bis Ende kommender Woche auch noch die entsprechenden Möbel an denen ich gerade arbeite. Es wird darin ein Mini-Badezimmer entstehen, dann kann das komplette Haus mit Möbeln ausgestattet werden.

Bestell Links:

Plotterdateien: Puppenhaus, Puppenhaus-Anbau
Digitalpapier: Tiles, Bricks, Wallpaper

Unser neues  Puppenhaus hat nun auch ein Wohnzimmer bekommen. Diese entzückenden Wohnzimmermöbel sind nun als Bastelbogen und als Schneidedateien für Schneidemaschinen (Silhouette, Cricut, ScanNCut) in unserem Shop verfügbar.Auch dieses Dateien-Set enthält im Lieferumfang bereits Wände, sowie einen Boden für das Wohnzimmer. Dadurch kann man das komplette Zimmer in das Puppenhaus einfügen (und bei Bedarf auch wieder herausnehmen).Das Zimmer auf dem Foto oben ist mittels Zuschnitt durch Schneidemaschine entstanden und auf dem Foto unten siehst du die Variante, die durch Ausdrucken und händisches Ausschneiden entstanden ist.

Es ist schon einige Zeit her, dass eine Explosionsbox mit Schlafzimmermöbeln gewünscht war (siehe Link). Dieses Mal war für eine Geburtstags-Explosionsbox etwas Ähnliches gewünscht, nämlich ein Einzelbett. Dieses Bett symbolisiert sozusagen das Geburtstagsgeschenk.

So sieht diese Box im verschlossenen Zustand aus:Und so sieht sie nach dem Öffnen aus:Unterhalb des Bodens habe ich ein zusätzliches Fach für eine Steckkarte (als Geldscheinbehälter) eingebaut.

Das Einzelbett ist zusammen mit einem Schrank ab sofort in meinem Shop als neue Schneidplotterdatei erhältlich. Den Schrank habe ich übrigens so konstruiert, dass man die Türen öffnen und schließen kann – wobei die Verwendung von selbstklebenden Mini-Magneten für das Verschließen der Türen sehr hilfreich ist.

Schon vor längerer Zeit wurde ich danach gefragt Badezimmermöbel für den Zuschnitt mittels Schneidplotter zu entwerfen. Lange hat es gedauert, weil es letztendlich doch etwas knifflig war, bis alles gut gepasst hat. Aber nun habe ich es geschafft ein entsprechendes Schneidplotterset in meinen Shop aufzunehmen.Diese Möbel sind z.B. für ein (kleines) Puppenhaus geeignet – aber sie passen auch exakt in eine Explosionsbox mit 4″ Seitenkantenlänge hinein. Dabei muss die Badeewanne in ein Eck gesetzt und links und rechts davon dann jeweils Duschkabine und Waschbecken positioniert werden.

Das Waschbecken gibt es in 2 verschiedenen Varianten entweder mit oder ohne UnterschrankDie Duschkabine habe ich im ersten Zusammenbau mit Transparentpapier gestaltet – mich aber dann entschieden, sie noch ein zweites Mal zu machen. Beim 2. Versuch habe ich dann auf komplett transparente Folie zurückgegriffen, denn nur so kommen die Armaturen und die Duschwanne gut zur Geltung. Das Transparentpapier war dafür einfach nicht durchsichtig genug.
Im Shop kannst du dir übrigens alle 3 Fotostrecken für das Zusammenkleben von Dusche, Badewanne und Waschbecken anschauen. Damit kannst du schritteweise nachvollziehen, wie das Ganze entsteht.