Tag: schneidplotterdatei

Ein Geldgeschenk für eine Hochzeit möchte man natürlich besonders liebevoll verpacken. Deshalb waren dieses Mal Explosionsboxen mit einer Schatzkiste gewünscht. Die Schatzkiste ist natürlich dafür vorgesehen, dass man das Geldgeschenk hineingeben kann, deshalb lässt sie sich auch Öffnen. Hergestellt wird diese Schatzkiste bzw. Schatztruhe mittels Schneidplotter. Diese Datei gibt es übrigens schon seit längerem in meinem Onlineshop, jedoch habe ich die Gelegenheit wahrgenommen, diese Datei nun auch im Format .svg in meinem Shop anzubieten. Des weiteren habe ich die Datei neu überarbeitet, um Kleinigkeiten zu verbessern. Da man von Zeit zu Zeit neue Ideen hat, wie man etwas noch besser gestalten kann, habe ich beschlossen, hin und wieder einzelne Dateien upzudaten. Das bedeutet – falls du diese Datei bereits zu einem früheren Zeitpunkt bei mir gekauft hast – dass du ein kostenloses Update der entsprechenden Datei bei mir anfordern kannst. 🙂

Nun aber zur Explosionsbox. Es war gewünscht, dass viele Brauntöne verwendet werden sollen, deshalb habe ich als Hauptfarben savanne und expresso ausgewählt. Damit das Ganze noch etwas mehr Farbe bekommt, habe ich zusätzliche Akzente in blütenrosa gestaltet. Von außen sieht diese Box folgendermaßen aus:Nun kommen wir zur Innenansicht:Auf einer der Seitenwände habe ich die Initialien der Vornamen des Brautpaares angebracht.Ein besonderer Hingucker ist aber auch die gegenüberliegende Seitenwand mit einem Blumenstrauß, welchen ich mit dem Stempelset „Blüten des Augenblicks“ und dem Stanzenset „Schöner Strauß“ von Stampin’Up! hergestellt habe.

Bei dieser Hochzeitsexplosionsbox war gewünscht, dass ich viele Elemente in blau und silber einbaue. Deshalb habe ich viele Details mit Silberpulver embosst. Bereits am Deckel ist dies sichtbar:Im Zentrum der Box befindet sich ein Blumengesteck:Wenn du einen Schneidplotter besitzt, dann freust du dich womöglich darüber, dass ich die diesem Gesteck zugrundeliegende Schale mit Befestigungsgitter als Gratis-Schneidplotterdatei in meinem Shop zur Verfügung stelle.

So wird die Schale gemacht (mit Mausklick vergrößern):Die Blümchen kannst du dann nach Belieben  mit deinen eigenen Handstanzen herstellen. Man klebt die Blumen und Blätter sozusagen einfach auf das obere Gitter.

Abschließend noch ein paar Detailfotos der Explosionsbox:

Dieses Mal war eine Explosionsbox passend für eine Reise nach Prag gewünscht. Somit musste ich mir als erstes überlegen, welches Motiv für eine solche Reise passt und ich habe mich dafür entschieden, ein Burgtor (Zugang zum Hradschin) mittels meines Schneidplotters Silhouette Cameo zu erstellen.Die Schneidplotterdatei für das Burgtor kannst du hier in meinem Shop erwerben.

Noch ein paar Detailfotos dieser Prag-Explosionsbox:Wenn du eine soche Prag-Box fix und fertig bei mir bestellen möchtest, so findest du sie hier in meinem Shop.

Eine Bilderrahmen-Verpackung für eine Kinderlieder-CD war von einer Kundin gewünscht, also habe ich mich daran gemacht, unsere Quadratrahmen-Schneidedatei etwas abzuwandeln, damit eine CD in den Rahmen passt.
Das fertige Ergebnis sieht dann so aus:Damit die CD nicht aus dem Rahmen herausfallen kann, habe ich die Verpackung außen herum noch mit einer Banderole ergänzt. Abgesehen davon sieht das Ganze mit der Banderole noch netter aus.Ich habe übrigens die kostenlose Schneidplotterdatei für den Quadratrahmen mit einem Download für diese CD-Verpackung ergänzt. D.h. wenn du dir diesen Download besorgst, dann ist auch die Schneidedatei für den CD-Verpackungsrahmen dabei (falls du den Quadratrahmen bereits hast, dann besorge ihn dir im Shop einfach noch einmal, dann kannst du auch den CD-Rahmen herunterladen).

Damit die CD in den Rahmen hineinpasst, benötigt man bei der Herstellung ein relativ großes Stück Papier. Deshalb ist es notwendig mit einem Plotter zu arbeiten, der eine 12 x 12″ große Schneidematte besitzt (z.B. Silhouette Cameo).

Da kürzlich eine Explosionsbox mit einem Hotel gewünscht wurde, habe ich mich kurzerhand an meinen Computer gesetzt und eine entsprechende Schneidplotterdatei ausgearbeitet.Das fertige Hotel sieht dann so aus:Natürlich möchte ich dir die Fotos der fertigen Explosionsbox nicht vorenthalten:Auch dieses Mal ist die Schneidplotterdatei für das Hotel in unserem Online-Shop erhältlich.

Heute habe ich mit mit der Herstellung einiger Autos beschäftigt. Mit dieser neuen Schneidplotterdatei aus unserem Shop kann man auch ein Fahrschulauto herstellen, da die Druckdatei für die Fahrschulauto-Beschriftung ebenfalls im Download enthalten ist.Die Herstellung der Autos ist recht einfach, da die Anzahl der Teile relativ überschaubar ist. Wenn man möchte, so muss man den letzten Teil der Heckklappe nicht festkleben. Dadurch kann man das Auto auch dann als Geschenkschachtel verwenden.

Immer wieder gibt es neue Wünsche und Wunsch-Farbkombinationen bei unseren Explosionsboxen.

Die nachfolgende Heißluftballon-Explosionsbox zu einem runden Geburtstag ist eine Abwandlung dieser Heißluftballonbox aus unserem Shop. Sie war mit Bergmotiv an den Seitenwänden gewünscht und außerdem sollte ich die Wunsch-Farbe Orange für diese Box verwenden. Für die Herstellung des Ballons habe ich erneut unsere Ballon-Schneidplotterdatei verwendet.

Das ist dabei herausgekommen: Eine weitere gewünschte Explosionsboxen-Abwandlung war diese Fahrrad-Explosionsbox, die ich lt. unserer Österreich-Reiseexplosionsbox gestalten sollte, lediglich anstatt des Sees war ein Fahrrad im Zentrum der Box gewünscht. Das Fahrrad und die Österreich-Landkarte habe ich mit unseren entsprechenden Schneidplotterdateien hergestellt:


Es ist schon wieder ca. einen Monat seit unserem letzten CuttingMachine BlogHop her, daher ist es heute wieder so weit!
Thematisch dreht sich heute bei uns alles um das Thema „Oktoberfest“. Alle BlogHop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer zaubern etwas Schönes aus dieser Dirndlkleid-Schneidplotterdatei und/oder aus dieser Lederhosen-Schneidplotterdatei.
Als ich darüber nachgedacht habe, welches Projekt ich umsetzen möchte, war mir sofort klar, ich möchte etwas mit einem „Bierglas“ machen. Also machte ich mich ran an den Computer und habe zunächst eine entsprechende neue Schneidplotterdatei „Bierglas als Verpackung“ entwickelt. Ursprünglich dachte ich das Bierglas mit einem Lederhosen-Etikett auszustatten und fertig. – Aber dann habe ich mich dafür entschieden, eine Oktoberfest-Explosionsbox auszuarbeiten.
Als richtig typisches Merkmal für das Oktoberfest benötigt man natürlich auch noch das bayrische blau-weisse Muster. D.h. ich bin (tags darauf) nochmal ran an den Computer und habe ein Digitales Designpapier mit Oktoberfest-Motiven (zum selbst ausdrucken) entwickelt. Auch der (am iPad) handgeschriebene Text am Deckel dieser Explosionsbox ist im Zuge der Designpapiergestaltung entstanden.

Aber nun möchte ich dich nicht länger auf die Folter spannen, hier zunächst meine Oktoberfest-Explosionsbox mit Ansicht von außen:Die außen herunterhängenden Herzen haben es mir besonders angetan. Sie sind mit dem (leider nicht mehr erhältlichen) Herzen-Stanzenset „Sweet & Sassy“ von Stampin’Up! entstanden. Die inneren Herz-Teile (rote und weiße Papierteile) sind mit dem (ebenfalls nicht mehr erhältlichen) Stanzenset „Love Notes“ entstanden. (mehr …)

Heute findet zum ersten Mal unser CuttingMachine-BlogHop statt. Die Aufgabenstellung war, ein individuelles Projekt mit dieser Aufklappbox aus unserem Online-Shop zu gestalten.

Ich habe mich dafür entschieden, ein Diorama in diese Aufklappbox einzuarbeiten. Durch eingebaute Mini-Magnete lässt sich die Box perfekt öffnen und wieder fix verschließen, sodass die Box im geöffneten Zustand als dekorativer Gegenstand aufgestellt werden kann.
Dazu nachfolgend ein ca. 30-sek-Video, damit du dir ansehen kannst, wie das Öffnen und Schließen klappt:

Nachfolgend ein paar Ausführungen zur Herstellung der Box bzw. des Dioramas:
Ich habe nur die äußere Schachtel mit dem Schneidplotter zugeschnitten (Datei: aufklappbox-teil1-ohne-falzlinien). Die Innenteile habe ich händisch zugeschnitten, damit ich diese flexibel anpassen kann (z. B. breitere Verschlußlasche, damit genügend Platz für den Einbau eines Mini-Magneten vorhanden ist).
Das Haus, der Gartenzaun und die weißen Bäume entstammen dem Stempel- und Stanzenset „Farmhouse Christmas“, Art. 149941 aus dem kommenden Stampin’Up! Herbst-/Winterkatalog.

Ergänzt habe ich die Szenerie mit einigen Bäumen, die ich mit dieser Bäume-Schneidplotterdatei (erhältlich hier in unserem Shop) zugeschnitten habe.Noch einige Fotos: Und nun bin ich schon sehr darauf gespannt, was Sabine Steinkress aus der Aufklappbox gezaubert hat!

Übersicht BlogHop-Teilnehmerinnen:

  1. Brigitte Baier-Moser – hier befindest du dich gerade
  2. Sabine Steinkress – https://scheresteinundpapier.wordpress.com/2018/08/17/cuttingmachine-blog-hop/
  3. Carola Mathe –http://carmastyle.com/2018/08/17/blog-hop-designteam-cutting-machine

Wenn auch du dich unserem CuttingMachine Designteam zum gelegentlichen BlogHoppen anschließen möchtest, dann würde es uns freuen, wenn du dich hier anmeldest!

Wenn eine Geldgeschenkverpackung auf ein bestimmtes Geschenk bezogen ist, fällt es meist nicht schwer, ein passendes Motiv auszuarbeiten. Wenn der Verwendungszweck des Geldgeschenkes jedoch noch offen ist – sozusagen dem oder der Beschenkten selbst überlassen wird, was er/sie damit kauft – dann ist es gar nicht so einfach, eine passende neutrale Idee für eine schöne Geschenkbox auszuarbeiten.

Mit den auf den nachfolgenden Fotos ersichtlichen Explosionsboxen mit Einkaufswagen habe ich – so hoffe ich – ein schönes neutrales, aber dennoch nicht alltägliches, Motiv für diesen Zweck gefunden.Ich habe zwei Farbvariationen ausgearbeitet, beide Varianten sind hier in unserem Onlineshop bestellbar. Für diejenigen, die einen Schneidplotter besitzen, gibt es übrigens auch die entsprechende Schneidplotterdatei hier in unserem Shop.

 (mehr …)