Print Options:

Kleine Tiramisu Torte

Yields1 Serving

Eine feine Torte für den Kaffeenachmittag. Ideal, wenn es schnell gehen soll, denn die Herstellung dieser Tiramisu-Torte im kleinen Format (20 cm Durchmesser) ist sehr einfach und geht zügig von der Hand. Herstellung am Vortag empfohlen, damit die Torte gut gekühlt werden kann.

 2 kleine Eier
 50 g Zucker
 1 Pck. Vanillezucker
 50 g Mehl
 20 g Speisestärke
 1 EL Öl
 ------ FÜR DIE CREME: ------
 500 g Mascarpone
 250 ml Schlagobers
 80 g Zucker
 50 ml Eierlikör
 ------ WEITERS: ------
 1 Pck. Biskotten
 100 ml Milch
 50 ml Eierlikör
 1 kleine Tasse Kaffee
 1 Eßlöffel Zucker
 etwas Kakao
1

Eine Tortenform (20 cm Durchmesser) mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben.

Biskuitteig herstellen:
2

Eier in Dotter und Eiklar trennen. Eiklar zu steifem Schnee schlagen und ca. 1/3 des Zuckers unterschlagen.
Dotter mit Zucker und Vanillezucker sehr cremig rühren, Öl unterrühren, danach Mehl und Speisestärke zusammen mit dem Eischnee unterheben.

3

Bei 160° (Umluft) für ca. 15 min. backen.

Creme herstellen:
4

Schlagobers aufschlagen und ca. 1/3 des Zuckers unterrühren.
Mascarpone mit Eierlikör und restlichem Zucker verrühren. Geschlagenes Obers mit einem Schneebesen vorsichtig unter die Mascarponemasse ziehen.

Tränke herstellen:
5

Kaffee mit Milch, Eierlikör und einem Eßlöffel Zucker gut verrühren.

Fertigstellung:
6

Die gereinigte Tortenform mit Folie auskleiden. Ca. 1/3 der Creme in die Tortenform geben und am Boden verstreichen.
Biskotten tränken und auf die Mascarponecreme schichten. Ein weiteres 1/3 Creme auf die Biskotten verstreichen. Es folgt eine Biskottenschicht. Restliche Creme auf den Biskotten verteilen. Den ausgekühlten Biskuitboden auf die Cremeschicht geben.
Über Nacht in den Kühlschrank geben.
Am nächsten Tag die Tiramisu-Torte auf eine Kuchenplatte geben (umdrehen, d.h. mit dem Biskuittboden nach unten). Folie abziehen und die Torte mit gesiebtem Kakaopulver bestreuen.

7