Tag: tischdekoration

Pralinen in einer transparenten Verpackung sind eine kleine Aufmerksamkeit für die Hochzeitsgäste von Cornelia und Peter. Die Verpackungen sind außerdem mit Namenskärtchen versehen, sodass damit die Sitzordnung festgelegt werden konnte.B3M_8643 Weiterlesen …

Viel zu selten trifft man sich mit der Familie, deshalb ist es immer eine gute Idee, wenn man Verwandte zu sich einlädt. Schön gedeckte Tische schaffen eine nette Atmosphäre und bei der folgenden Tischdekoration wurden Marzipan-Taler in kleinen Schachteln verpackt, die mit dem Kuvert-Falzbrett angefertigt wurden. Aufgepeppt wurde das ganze noch mit einem Anhänger, Namensschild und einem roten Mascherl.fotozus2b3m_5170Die zweite Tischdekoration wurde mit kleinen Nikolaus-Sackerln (hergestellt mit dem Falzbrett für Geschenktüten) verschönert, weil diese Einladung genau am Nikolo-Tag stattgefunden hat. Weiterlesen …

Hattet ihr einen schönen Valentinstag? Solche Tage verbringen wir gerne gemütlich zuhause mit lieben Gästen. Mit einer schönen Tischdekoration unterstreicht man die Feiertagsstimmung. Herzen und Blumen sind passende Motive, daher habe ich diese auch in die Tischdekoration einfließen lassen.B3M_0306B3M_0304 Weiterlesen …

Ein allerletztes Mal muss ich noch auf Weihnachten zurückkommen. Wir hatten an den Weihnachtsfeiertagen viele Gäste und waren daher ziemlich mit den Vorbereitungen beschäftigt, sodass Bloggen und Fotografieren unserer Basteleien etwas in den Hintergrund geraten ist. Dieses Posting möchte ich aber dennoch nachholen, es ist das Ergebnis unserer Bastel-Anstrengungen des 23.12. Es war uns wichtig, dass wir uns ab dem 24.12. zur Abwechslung mal etwas Ruhe gönnen konnten und da für den 26.12. Familienbesuch angekündigt war (d.h. Kochen/Backen/Vorbereitungen für 22 Personen), mussten Bastelarbeiten und der Großteil der Küchenvorbereitungen bereits am 23.12. erledigt sein.
Nun zu den Bastelprojekten: Mein lieber Heinz hat auf meinen Wunsch hin die Weihnachtsgeschenke für unsere Söhne (iTunes-Wertkarten) auf nostalgische Art und Weise verpackt. Heinz und ich sind ja sozusagen Kinder der 70er Jahre und damals gab es weder iTunes, noch Download – Musik bekam man z.B. in Form von Musikkassetten. Die Größe von Musikkassetten passt eigentlich super, um darin eine iTunes-Karte zu verstauen. Heinz hat also ein paar Bilder von Musikkassetten gegoogelt und sich dann ans Werk gemacht, entsprechende Schachteln als Verpackung zu gestalten.
Das ist dabei herausgekommen:
B3M_9487B3M_9486B3M_9485B3M_9484Parallel zu Heinz’s Verpackungskünsten habe ich die Tischdekoration für unsere Gäste des 26.12. hergestellt, diese sah folgendermaßen aus:B3M_9471B3M_9464B3M_9462Als Namenkärtchen habe ich mit dem Falzbrett für Geschenktüten kleine Säckchen hergestellt, die für jeden Gast ein paar Süßigkeiten bereit hielten.
Die fertig gedeckten Tische sahen dann so aus:B3M_9472B3M_9482B3M_9474Noch ein Detail am Rande bezüglich unserer Koch-Vorbereitungen: Da wir (unsere Söhne, Heinz und ich) Vegetarier sind, waren wir uns nicht sicher, ob unsere Hauptspeise (Rotkraut-Strudel mit Bratkartoffeln, Salat und Sauce) bei allen Gästen Anklang findet. Deshalb haben wir uns kurz vor Weihnachten 2 Tisch-Pizzaöfen bestellt (diese werden sehr heiß, die Pizzen werden darin auf Stein gebacken und sind bereits nach 5 Minuten fertig). Diese Pizzen haben wir als Alternative zur Hauptspeise angeboten. Besonders bei den jüngeren Gästen ist das sehr gut angekommen – und es freut uns, dass viele Gäste sowohl den Rotkraut-Strudel als auch eine Pizza genossen haben.
Abschließend noch ein Foto der „Pizza-Koch-Ecke“, die wir für diesen Zweck hergerichtet haben. Ich schätze nach unserer Weihnachtsfeier müsste der Hersteller von diesen Pizzaöfen Umsatzzuwächse bemerkt haben, viele unserer Gäste wollten wissen, wo man so einen Ofen bekommt 🙂
B3M_9479

Erst ein schön gedeckter Tisch macht einen Feiertag zu etwas Besonderem. Deshalb darf auch an Silvester die entsprechende Tischdeko nicht fehlen. Ich finde, dass an Silvester die Farbkombination Schwarz-Weiß sehr passend ist, deshalb habe ich einen entsprechenden Dekorations-Vorschlag ausgearbeitet:B3M_9323B3M_9317Die Uhr wurde mit der BigShot zusammen mit der Kreis-Kollektion und der Ziffern-Kollektion „Little Numbers“ ausgestanzt. Dasselbe gilt auch für das Etikett auf dem Sektfläschchen. Dazu noch ein Briefchen mit etwas buntem Konfetti, Spritzkerzen im Cellophan-Säckchen – fertig!B3M_9319B3M_9318Produktübersicht:
Grundwerkzeuge:

Wie versprochen gibt es heute ein weiteres Tischgedeck für Weihnachten. Als Hauptfarben wurde petrol und silber verwendet, denn ich finde es recht erfrischend, wenn zu Weihnachten zur Abwechslung auch mal andere Farben als nur rot und grün zum Zug kommen.B3M_8243B3M_8242B3M_8241B3M_8237Für die „Sternchen-Kette“ werden einfach kleine Sterne ausgestanzt (siehe dieses Handstanzen-Set) und jeweils 2 Sterne werden – mit silberfarbener Schnur dazwischen – zusammengeklebt.
Nachfolgend findet ihr die Produktübersicht für dieses Tischgedeck:

Wisst ihr schon, wie ihr heuer euren Weihnachtstisch deckt? Ich habe ein paar Ideen ausgearbeitet und möchte euch heute die erste davon vorstellen:B3M_8254B3M_8253B3M_8248Die „Weihnachtskugel“ wurde mit der BigShot unter Verwendung der Thinlits-Formen „Am Christbaum“ ausgestanzt. Dazu möchte ich anmerken, dass filigrane Stanzformen wie diese eher für erfahrenere Bastelfreunde empfehlenswert sind.
Morgen werde ich euch ein weiteres Weihnachts-Tischgedeck vorstellen.
Nachfolgend noch die Produktübersicht der verwendeten Artikel für dieses Tischgedeck:

 

Also ich muss gestehen, dass es schon eine Herausforderung ist, wenn man gut 30 Leute zu sich nach Hause einlädt. Aber ich wurde dafür mehr als belohnt und hatte am vergangenen Samstag die wohl schönste Geburtstagsfeier meines bisherigen Lebens. Natürlich habe ich die Tischdekoration selbst gemacht – jedoch nicht all zu aufwändig, damit ich zeitlich zurecht komme, denn zusätzlich mußte ich ja auch Kochen und Backen, weil es mir ein Anliegen war, wirklich alles für meine Gäste selbst zu machen.
Bevor die Gäste eingetroffen sind, hat mir Julian zum Glück noch ein paar Tische abfotografiert, denn zu diesem Zeitpunkt stand für mich die Vorbereitung der Bratäpfel+Vanillesauce, mit denen die Gäste zu Beginn der Feier bewirtet wurden, im Mittelpunkt.
Hier die Fotos der Tische:B3M_8894B3M_8872B3M_8897B3M_8871B3M_8883Hier noch ein Foto der Torten/Kuchen, die ich gebacken habe:B3M_8926Die Feier ging bereits am frühen Nachmittag los, bei Einbruch der Dämmerung gab es dann einen kleinen Zwischenstop im Gartenzelt bei Punsch im Kerzenlicht – währenddessen wurde für das Abendessen nochmal neu eingedeckt (Leider ohne Fotos, wir hatten alle Hände voll zu tun…)
Alles in allem war es ein richtig toller Tag, es wurde viel gelacht – insbesondere beim Fotozusammenschnitt, den Heinz noch in aller letzter Sekunde für meine Feier vorbereitet hat. Dieser Tag wird mir noch ganz lange in sehr schöner Erinnerung bleiben!

Folgende Produkte von Stampin’Up! habe ich für die Tischdeko verwendet: