Tag: papier

Ist es nicht eine entzückende Idee, wenn jemand eine passende Explosionsbox für den Heiratsantrag bestellt? Hab mich sehr darüber gefreut, so eine Box gestalten zu dürfen.B3M_0401Im Inneren der Box befindet sich eine Schatztruhe. Noch ist die Schatzkiste geschlossen, es wird noch nicht verraten, was sich darin befindet 😉 Weiterlesen …

Bei Mehrfach-Bestellungen von Explosionsboxen zum gleichen Thema bemühe ich mich immer Boxen in unterschiedlichem Design zu liefern. Deshalb gibt es heute in unserem Blog eine weitere Explosionsbox zum Thema „Baby“. Dieses Mal ist ein Kinderwagen in der Box enthalten und die Fotos dazu möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten:
B3M_9394B3M_9293
 Weiterlesen …

Pilzhäuschen gibt es ab sofort nicht nur in Schlumpfhausen! 🙂
Es ist sicherlich etwas ganz Besonderes, wenn man jemandem mit so einer Explosionsbox seine Neujahrsglückwünsche per Post überbringt. Eine solche Explosionsbox hat ihren Weg zu einem Empfänger nach Frankreich eingeschlagen, deshalb sind die Seitenlaschen 1 x mit „Prosit Neujahr“ und 1 x mit „Bonne Année“ ausgestattet. Zuerst zeige ich euch das Häuschen, welches mit dem Papierschneider zugeschnitten wurde. Die Fenster wurden mit der Halb-Zoll-Handstanze ausgestanzt und das Dach wurde mit der BigShot und der Kreiskollektion hergestellt.B3M_9348Besonders liebe ich an dieser Box aber den Deckel – so einfach herzustellen und dennoch so ein toller Effekt – am besten ihr überzeugt euch davon selbst: B3M_9339Rotes Papier für den Untergrund und darauf ausgestanzte weiße Kreise (1-Zoll-Stanze, 1/2-Zoll-Stanze und kleinere Kreise mit der Eulen-Stanze) – und schon hat man einen Hingucker!
Natürlich gibt es noch weitere Fotos vom Innenleben dieser Box:B3M_9341B3M_9344B3M_9347B3M_9342Natürlich möchte ich Nachfolgend die verwendeten Produkte für diese Pilz-Box:

Also ich muß sagen, ich bin schon sehr stolz auf meine Workshopteilnehmerinnen vom vergangenen Samstag! Eine jede von ihnen hat im Rahmen meines Explosionsboxen-Workshops eine Explosionsbox mit einem „Lebkuchenhaus“ (aus Papier) hergestellt und mit nach Hause genommen.
Hier ein paar Fotos davon – zunächst die Außenansicht: B3M_8367Nach dem Öffnen offenbart sich das Innenleben mit dem „Lebkuchenhaus“:B3M_8352B3M_8354B3M_8364B3M_8358Die Grundform des Häuschens wurde mit dem Papierschneider von Stampin’Up zurechtgeschnitten. Danach wurde die Türe mit der 1″-Handstanze und die Fenster mit der 1/2″ Kreisstanze in den Häuschen-Zuschnitt hineingestanzt. Sehr hilfreiche Werkzeuge waren weiters die „Konfetti-Sternchen-Stanze“ und die „Konfetti-Herzchen-Stanze“. Mit diesen beiden Stanzen wurden ganz viele Details dieser Explosionsbox hergestellt – z.B. die Sternchen auf dem geprägten Dach oder die Herzchen an den Wänden des Lebkuchenhauses oder auch der „Sternenhimmel“ an der Seitenlasche bzw. auf dem Deckel der Box.
B3M_8355Die Workshopdauer ist ja mit 2,5 Std. immer relativ kurz, deshalb wurden während des Workshops die gestempelten Bäume an den Seitenlaschen nur ausgeschnitten – für diejenigen, die es aber ganz perfekt machen wollen, habe ich sozusagen ein „Update“ ausgearbeitet, bei dem man die Bäume nicht ausschneidet, sondern sich der Bäume-Stempel auf den beiden Papieren ergänzt.
Hier ist zunächst einmal ein Foto, das den Unterschied zeigt – links ausgeschnitten, rechts zusammengefügt:B3M_8345Und nun noch eine Fotostrecke, in der die Vorgehensweise beschrieben wird:2015-11-stempeln-2papier
Folgende Werkzeuge von Stampin’Up! wurden für die Herstellung dieser Lebkuchenhaus-Explosionsbox verwendet:

 

Wenn man jemandem eine Reise zum Geburtstag schenkt, dann freut sich der/die Beschenkte sicherlich noch mehr, wenn das Geschenk in einer schönen Aufmachung präsentiert wird. In diesem Fall durfte ich gleich „doppelt“ arbeiten, weil 2 Leute jeweils eine Paris-Reise an ihre Ehegattinnen verschenkten.

Die Grundidee ist eine Explosionsbox und passend zum Thema Paris, ist ein Eiffelturm sicherlich das treffendste Motiv. Den Eiffelturm habe ich mit dem Silhouette-Schneidplotter entworfen und ausgeschnitten. Als Idee für die Farbgebung diente die französische Landesflagge.

Hier die Boxen von außen:B3M_1225Und so sieht das Innenleben aus, nachdem man die Boxen öffnet:B3M_1230B3M_1232B3M_1233B3M_1237

Folgende Produkte von StampinUp wurden für die Gestaltung dieser Boxen verwendet:

 

 

Elisabeth ist 2 Jahre alt und wird uns demnächst zusammen mit ihren Eltern und ihrer bereits großen Schwester besuchen. Da ich ihr eine Freude machen möchte, habe ich eine Geschenkbox nach „Prinzessinnen-Art“ 😉 gebastelt und sie mit verschiedenen Sachen gefüllt.
Hier ein Foto der Box:B3M_8250Die Idee war, dass die Box ein bißchen so aussehen soll, wie ein „Handarbeitsköfferchen“. Zugegeben – die Rundungen sind nicht ganz einfach sauber hinzubekommen. Aber bei den komplizierteren Basteleien ist der Schneidplotter sehr hilfreich, sodass man wenigstens die Teile ordentlich zugeschnitten bekommt.
Noch ein paar Fotos:B3M_8239B3M_8246B3M_8249B3M_8268Ich hoffe, dass Elisabeth Freude an der Box (oder zumindest am Inhalt) haben wird 🙂

Für fleißige Nachbastler noch ein kurzer Überblick betreffend Zuschnitt: 2015-08-geschenkbox
Falls jemand von euch die Datei die von mir gestaltete Datei der Schnittvorlage für den Plotter (Silhouette Cameo) haben möchte, kurze Nachricht an mich, ich übersende sie euch gern.

Verwendete Artikel von Stampin’Up: