Tag: explosionsbox

Passend für Weihnachten habe ich jetzt noch eine Artikel-Serie im Weihnachtsmann-Design gestaltet. Wenn du also noch ein Last-Minute-Geschenk für Weihnachten suchst, dann ist hier vielleicht das Richtige für dich dabei. Natürlich auch für Selbstabholer geeignet (solange der Vorrat reicht – daher bitte zuvor Kontakt mit uns aufnehmen, wenn du etwas aus dieser Serie erwerben möchtest). Bestellbar sind diese Artikel auch in unserem Online-Shop – wobei jetzt die Versanddauer schon zu knapp sein könnte, denn leider habe ich keinen Einfluss darauf, wie viel Zeit die Lieferung benötigt, bis sie bei dir eintrifft.

Folgende Artikel habe ich im Weihnachtsmann-Design umgesetzt: Weihnachtskarte, Weihnachts-Tortenstückverpackung (ohne Inhalt), Explosionsbox und Pyramidenbox. Am besten du siehst dir gleich mal das folgende Foto an: Weiterlesen …

Als Claudia von Stempelherz einen Team-Blog-Hop zum Thema „Weihnachtsgrüße aus der Box“ ausgeschrieben hat, dachte ich sofort – passt, da bin ich auf alle Fälle dabei!Und wie könnte es auch anders sein, ich beteilige mich an dem BlogHop mit einem Explosionsboxen-Beitrag.
Den Deckel der Box habe ich mit einem Motiv aus dem Stempelset „Seasonal Chums“ verziert, das zuckersüße Baby-Rentier passt einfach perfektFür das Innere der Box  habe ich einen Weihnachtsschlitten hergestellt, das Thinlits-Set „Weihnachtsschlitten“ von Stampin’Up! hat mir dabei wertvolle Dienste erwiesen Weiterlesen …

Eine Geburtstagsexplosionsbox für eine Künstlerin wurde bei mir bestellt, dabei war gewünscht, dass die Box und der Inhalt bunt und farbenfroh sein sollen. Deshalb habe ich zunächst einen bunten Hintergrund gezeichnet und mit Stempelfarben+Aquapainter ausgemalt. Das Malergebnis habe ich danach eingescannt und eine entsprechende Druckdatei für Stocktorte und Seitenteile generiert (die downloadbare Druckdatei plus Bastelanleitung für die Stocktorte findest du hier in unserem Shop).
Da es für die Herstellung von Papiertorten verschiedene Methoden gibt, möchte ich dir im nachfolgenden Video zeigen, wie dabei meine Herangehensweise ist:
Die fertige Explosionsbox sieht übrigens so aus: Weiterlesen …

Explosionsboxen passend für einen Geldgeschenkbeitrag zu einer Reise sind immer wieder gefragt und deshalb gibt es bei uns die Box mit den Reisekoffern (siehe auch hier oder hier) immer wieder in neuen Abwandlungen. Bei dieser wurden die beiden Reisekoffer mit kleinen Plaketten mit Städtenamen versehen (gewünscht waren verschiedene Reiseziele bzw. Städte in Asien und Australien).
Aber zuerst möchte ich euch die Außenansicht zeigen: Weiterlesen …

Vielleicht hast du dich schon darüber gewundert, dass ich seit meinem letzten Blogbeitrag Anfang Oktober nichts Neues in unserem Blog veröffentlicht habe. Der Grund dafür ist, dass ich/wir uns derzeit intensiv auf die Geburtstagsfeier von Heinz zu seinem 50er Anfang Dezember vorbereiten. Zu diesem Anlass haben wir uns viel – besser gesagt sehr viel – vorgenommen und zwar nicht nur in punkto Papierarbeiten 🙂
Nun aber zum heutigen Blogbeitrag:
Es geht heute um einen BlogHop zum aktuellen Herbst-/Winterkatalog von Stampin’Up! Da nun schön langsam die Weihnachtszeit näher rückt, habe ich mich entschlossen, ein Projekt passend für Weihnachten herzustellen und zwar eine Pyramidenbox im weihnachtlichen Design.
Zugeschnitten habe ich diese Box mit dem Schneidplotter Silhouette Cameo (unter Verwendung dieser Schneidplotterdatei). Bei der Außengestaltung habe ich die Thinlits Formen „Flockenreigen“ (Art.-Nr. 144678) angewandt. Für die Herstellung habe ich Cardstock in den Farben chilirot, aquamarin, savanne und flüsterweiß verwendet. Weiterlesen …

Was machen beste Freundinnen am liebsten miteinander? Natürlich modische Accessoires shoppen! Ganz unter diesem Motto steht auch die Geburtstagsexplosionsbox, um die es in diesem Blogbeitrag geht.
Die Bestellung dieser Box kam übrigens zum perfekten Zeitpunkt bei mir herein, denn ich war ohnedies gerade dabei, verschiedene Beste-Freundinnen-Motive zu gestalten. Also konnte ich meine Gestaltungselemente gleich für diese Box benutzen. Gestaltungselemente bedeutet, dass ich am iPad passende Schriftzüge und Zeichnungen handgeschrieben bzw. handgezeichnet und dann in Adobe Illustrator entsprechend verfeinert habe. Die Grafiken habe ich so arrangiert, dass man sie mit den Stampin’Up!-Handstanzen „Etikett für jede Gelegenheit“ und „Zier-Etikett“ ausstanzen kann. Für euch meine lieben Blogleser und -leserinnen stelle ich diese Druckdatei als Download in unserem Online-Shop (siehe unter Downloadprodukte) zur Verfügung.
Zunächst zeige ich dir einmal ein Foto mit diesen Etiketten:
Und jetzt gleich einmal das Foto der Explosionsbox, bei der ich einige dieser Etiketten verwendet habe: Weiterlesen …

Click here for English version of this blogpost
Dieses Mal war eine Explosionsbox passend zur Neueröffnung eines Kosmetikstudios gewünscht. Als zentrales Motiv habe ich mir gedacht, dass ein Kosmetikstuhl gut passen würde und habe diese Idee dann gleich via Schneidplotter Silhouette Cameo umgesetzt.
Aber zuerst einmal ein Blick in die Box:Die Schneidplotter-Datei gibt es auch dieses Mal wieder hier in unserem Online-Shop und damit das Nachbauen gut gelingt, habe ich erneut ein Video betreffend Zusammenbau des Kosmetikstuhls erstellt:
 Weiterlesen …

Eine unserer beliebtesten Explosionsboxen ist die Box mit den Reisekoffern. Jetzt gibt es eine weitere Farbvariante dieser Explosionsbox in unserem Online-Shop, im Speziellen ist diese Variante als Geschenkbox für einen Zuschuss zur Hochzeitsreise geeignet.
Nachfolgend einige Fotos: Weiterlesen …

Diese Explosionsbox in türkis wurde für eine Hochzeit bestellt. Im Inneren der Box war eine kleine Schachtel mit diagonal verlaufendem Deckel gewünscht. In diese Mini-Box, die sich mittels Magnetverschluss öffnen und schließen lässt, wird dann sozusagen das Geldgeschenk hineingegeben. Diese Box ist übrigens ab sofort auch hier in unserem Online-Shop bestellbar. Weiterlesen …

In diesem Beitrag möchte ich euch eine weitere Reise-Explosionsbox vorstellen. Diese Box wurde für eine Österreich Reise bestellt. Es war explizit gewünscht, dass keine Stadtmotive verwendet werden, da die geplante Reise keinen Städteaufenthalt beinhaltet. Herausgekommen ist dabei die folgende Explosionsbox:
 Weiterlesen …