Our Blog

„Ab in die Lüfte“ heißt es mit unserer neuesten Schneidplotterdatei! Mit Hilfe dieser Datei können ganz tolle Heißtluftballons aus Papier hergestellt werden. Verwendbar sind diese z.B. in Explosionsboxen – aber auch als „Solo-Geschenk“, sozusagen ganz ohne Box, sehen sie ebenfalls sehr cool aus. Wahlweise kann man auch am oberen Ende der Ballons einen Faden einziehen, sodass man die Ballons auch aufhängen kann.
Erhältlich ist diese Schneidplotterdatei ab sofort hier in unserem Onlineshop. Und ganz neu ist außerdem, dass dieses Mal im Lieferumfang nicht nur .studio3-Dateien enthalten sind, sondern zusätzlich auch die Formate .svg und .pdf im Downloadumfang enthalten sind. Somit können diese Dateien auch für all jene Schneidplottergeräte verwendet werden, die diese Dateiformate unterstützen.
Übrigens werden wir nach und nach auch unsere älteren Schneidplotterdateien auf diese zusätzlichen Dateiformate erweitern – ich hoffe, dass sich die Besitzerinnen und Besitzer von anderen Schneidplotter-Marken darüber freuen werden! 🙂

Nun werfen wir einmal einen Blick auf ein Foto mit einigen dieser Heißluftballons:Die Herstellung eines solchen Ballons kann man sich im nachfolgenden Video ansehen:

Zum Video noch ein kleiner Hinweis: Nach mehrfachem Herstellen solcher Ballons bin ich zur Ansicht gelangt, dass es nicht unbedingt erforderlich ist, den Faden um den Außenring zu wickeln (zu sehen gegen Ende des Videos). Wenn der Ballon schon während der Herstellung gut geformt wird, kann man auf den Faden entweder gänzlich verzichten oder ihn als Aufhängung verwenden.
Dann wünsche ich Dir nun noch viel Freude beim Verwenden unserer neuesten Schneidplotterdatei!

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *