Our Blog

Eine langjährige ganz liebe Freundin von mir hat in unserem T-Shirt-Shop für ihr Enkelkind diesen Prinzenbody bestellt. Also war es naheliegend, dass ich ihr als Draufgabe eine dazupassende Verpackung hergestellt habe. Es handelt sich dabei um eine große Diagonalbox und weiter unten findet ihr eine Fotostrecke inklusive Abmessungen, falls ihr diese Verpackung nachmachen möchtet. Gleich vorweg – als Grundpapier habe ich dieses Mal einen großen Karton von Gerstäcker verwendet, denn ich wollte die Box aus einem Stück Karton herstellen – leider war dies mit dem handelsüblichen Cardstock (30,5 x 30,5 cm) nicht möglich, da erforderliche Papiergröße für diese Box 38 x 32 cm beträgt. Für die Zierflächen habe ich jedoch wiederum Designpapier und blauen Karton von Stampin’Up! verwendet – meines Erachtens kann in punkto Papierfarben da ohnedies kaum ein anderer Hersteller mithalten. Verschlossen wird die Box mittels Magnetverschluß. Verziert wurde die Box mit einem Stempelmotiv aus dem Set „Moon Baby“. Dazu habe ich zunächst ein Stück Aquarellpapier mit grauer Archivtinte bestempelt. Danach wurden die Figuren mit etwas Stempelfarbe bemalt und im Anschluss mit einer Oval-Form aus dem Stickmuster-Stanzformen-Set ausgestanzt.Nun werfen wir mal einen Blick in die Box hinein:Wie unschwer zu erkennen ist, ist in dieser Box reichlich Platz – d.h. diese Verpackung wäre von der Größe her also durchaus auch für ein Erwachsenen-T-Shirt passend. 🙂
Nachfolgend nun die versprochene Fotostrecke mit den Abmessungen für den Zuschnitt:Apropos: Obwohl die Außenabmessungen 32 x 38 cm betragen, habe ich nur den Grundzuschnitt mit einem Cutter bzw. Stanleymesser gemacht. Alle Falzlinien und sonstigen Schnitte habe ich mit dem Stampin’Up!-Papierschneider bewerkstelligt – dafür muss man nur den Rohling jeweils geschickt falten, dann kann man auch so große Teile mit dem Papierschneider bearbeiten.

Nachfolgend noch eine Übersicht welche Bastelmaterialien von Stampin’Up! ich für diese Box verwendet habe:

 

Comments ( 0 )

    Leave A Comment

    Your email address will not be published. Required fields are marked *