Category: Hochzeit

Pralinen in einer transparenten Verpackung sind eine kleine Aufmerksamkeit für die Hochzeitsgäste von Cornelia und Peter. Die Verpackungen sind außerdem mit Namenskärtchen versehen, sodass damit die Sitzordnung festgelegt werden konnte.B3M_8643 Weiterlesen …

Diese Hochzeits-Explosionsbox wurde für Gartenliebhaber bestellt, deshalb wurde bei der Gestaltung der Box natürlich auch das Thema Garten aufgegriffen.
Aber zunächst einmal die Außenansicht:B3M_7825
 Weiterlesen …

Auf in eine neue Woche – und wieder habe ich einen Hochzeitseinladungs-Vorschlag. Für die Herstellung dieser Einladungen waren die BigShot, das Stanzenset „Blumenkreation“, die Handstanze „dreierlei Blüten“, eine Prägeschablone, sowie etwas Farbe – und zwar in minzmakrone – erforderlich.B3M_7061 Weiterlesen …

Zum Wochenstart gibt es in unserem Blog heute eine weitere Hochzeitseinladung. Verwendet wurde dabei die BigShot zusammen mit dem Produktpaket „Für immer“ aus dem aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog von Stampin’Up!B3M_7079Für die Herstellung dieser Einladungskarten wurde Papier in den Farben savanne, flamingorot und flüsterweiß verwendet.  Weiterlesen …

Beim heutigen Blogbeitrag geht es um Hochzeitseinladungen zum selbst machen, und zwar speziell für jene Brautpaare, die ein eher kleines Budget für das Basteln haben. Geschmackvolle und schöne Einladungen sind aber dennoch machbar, denn bei diesen Einladungen habe ich ganz bewusst auf Verwendung der BigShot verzichtet, somit bleibt gleich einmal eine größere Anschaffung erspart.B3M_7049
 Weiterlesen …

Vor 5 Jahren durften wir die schöne Hochzeit von Cris und Marc in Wien filmen. Dieser besondere Jubiläumstag muss natürlich würdig gefeiert werden und deshalb hat Cris eine passende Explosionsbox bei uns bestellt. Das ist dabei herausgekommen:b3m_4321Der auf dem Deckel ersichtliche Spruch war bereits damals vor 5 Jahren im Video gewünscht.
 Weiterlesen …

Wenn man eine größere Menge an Foto-Abzügen erhalten hat, dann stellt sich die Frage, wie man sie nett verpacken kann. Einerseits soll man sie gut in einem Schrank oder ähnlichem verstauen können, andererseits soll man sie aber auch gut transportieren können, falls man sie mal unterwegs mitnehmen möchte.
Für die Abzüge der Hochzeitsfotos, die wir für Sophie und Markus fotografiert haben, habe ich nun eine passende Verpackung hergestellt – und bin dabei wiederum beim Explosionsboxen-Prinzip gelandet. Wenn man die Fotos zum Anschauen herausnehmen möchte, dann hat man durch die geöffneten Seitenwände idealen Zugriff auf die Fotos. Es ginge zwar auch, dass man etwas gestaltet, das nur an einer Seite offen ist (sozusagen eine Schachtel mit einem laaaangen „Daumenloch“), die Explosionsboxen-Variante, mit rundherum offenen Seitenwänden, gefiel mir aber besser, weil man dadurch einen noch flexibleren Zugriff auf den Inhalt hat.
Wichtig ist, dass das Foto-Paket innen gut zusammengeschnürt ist, denn Fotos in größerer Menge haben doch einiges an Gewicht und wenn es mal versehentlich runterfällt (was hoffentlich nicht passiert), dann sollen die Fotos sich nicht gleich in alle Himmelsrichtungen verstreuen.
b3m_4338 Weiterlesen …

Heute möchte ich euch wieder eine Hochzeits-Explosionsbox vorstellen. Der Deckel dieser Box ist mit einem Rosenmotiv (hergestellt mit den Thinlits „Rosengarten“) verziertb3m_4274 Weiterlesen …

Einige Hochzeitfotos, die wir für Sophie und Markus im Schloss Parz und bei der Hofbühne Tegernbach erstellt haben.fotozusammenstellung1fotozusammenstellung2 Weiterlesen …

Es gibt wieder eine neue Hochzeitsexplosionsbox – dieses Mal im größeren Format, mit einer Grundfläche von 5×5 Inch (=12,2 x 12,7 cm). Die Höhe der Box ist wie gehabt 4 Inch (=10,2 cm). Inhalt der Box ist sozusagen das Plätzchen für eine Hochzeitszeremonie mit rotem Teppich, Podest, vielen Blumen, Sesseln für das Brautpaar und einem Tisch (bzw. Altar). Am besten ihr schaut euch einfach mal die Fotos an:B3M_4239 Weiterlesen …